Programm

Nächste Veranstaltungen

Donnerstag, 18. März 2021, 19 Uhr Von der Kunst, den Kapitalismus zu verändern

In seiner gegenwärtig vorherrschenden Form bedroht der Kapitalismus Mensch, Demokratie, Natur und Klima. Wie können Wirtschaft und Konsum sozial und verantwortungsbewusst gestaltet werden? Finanzexperte und Co-Autor der Mikrosteuer-Initiative Prof. Marc Chesney und Wirtschaftspublizist Dr. Wolfgang Kessler geben Impulse. Weitere Infos folgen. Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit der Zeitschrift aufbruch.


Bisherige Veranstaltungen

Montag, 11. Januar 2021, 19 Uhr Ohne Publikum: Irene interveniert

Die Veranstaltung findet ohne Publikum statt. Sie wird aufgezeichnet und steht ab dem 13. Januar auf unserem YouTube-Kanal zur Verfügung. Jesus im Schatten von Paulus: Gibt es eine jesuanische und eine paulinische Theologie? Ein Streitgespräch zu vier Thesenmit Bettina Bartels, Pierre Bühler, Jörg Frey und Irene Gysel Nach der Veranstaltung mit Gerd Theissen im November […]


Montag, 16. November 2020, 19 Uhr ABGESAGT: NEUER TERMIN FOLGT

Eine Wirtschaft ohne Wachstumszwang: Schafft sie mehr soziale Gerechtigkeit? Bleiben Wohlstand und Versorgungssicherheit gewährleistet? Und wer trägt wie viel Verantwortung?
Prof. Dr. Niko Paech, Professor der Wirtschaftswissenschaften, stellt uns sein Konzept eines neuartigen, nachhaltigen Wirtschaftsmodells vor, das auf Wachstum verzichtet.


Donnerstag, 12. November 2020, 19 Uhr ABGESAGT: NEUER TERMIN FOLGT

Filmdebatte – Weibliches Vergnügen und religiöse Normen Wir zeigen den viel diskutierten Film #Female Pleasure und stellen im Anschluss mit der Regisseurin Barbara Miller (virtueller Beitrag), der Islamwissenschaftlerin Amira Hafner-Al Jabaji und Theologin Dr. Friederike Rass die Frage nach den Bedingungen für einen freien, vergnüglichen Umgang mit weiblicher Sexualität und Selbstbestimmung – und welche Rolle […]

Illustration: Anita Kolar

Samstag, 24. Oktober 2020, 19 Uhr DEAR 2050: Humans Respond to Climate Change

Die Ausstellung von Climanosco – Climate Science for Everyone vereint wissenschaftliche Erkenntnisse mit künstlerischen Beiträgen. Es entstehen neue Blickwinkel auf den Klimawandel, die ermutigende Wege für Individuen und Gesellschaft in die Zukunft ausleuchten.


Donnerstag, 22. Oktober 2020, 19 Uhr Predigt 2.0 - Ein Bühnenexperiment mit Kurt Marti

Was geschieht mit einer Sonntagspredigt, wenn sie an einem Donnerstag gehalten wird? Was geschieht, wenn das Schauspielhaus Zürich mehrfach prämierte Predigten von Kurt Marti liest? Was geschieht mit der Botschaft einer Predigt, wenn sie aus der Kirche in die Welt wechselt? Wird sie zum machtpolitischen Ärgernis? Zum ästhetischen Erlebnis? Zum moralischen Appell?

Illustration: Anita Kolar

Donnerstag, 8. Oktober 2020, 19 Uhr Science Night

In Kooperation mit der theologischen Fakultät der UZH sowie dem Zentrum für Religion, Wirtschaft und Politik veranstaltet das St. Anna Forum der Stiftung der Evangelischen Gesellschaft des Kantons Zürich eine Science Night! Was? Absolvent*innen und Studierende der UZH und ETH erhalten an der Science Night die Gelegenheit, ihre Erkenntnisse aus besonders gelungenen Seminar-, BA- oder […]

Illustration: Anita Kolar

Montag, 21. September 2020, 19 Uhr Gemeinschaft gestalten in Zürich: Zwischenraumnutzung

Leerstand bedeutet Stillstand. Flexible Nutzungsmodelle sind jedoch noch immer die Ausnahme, was durch die jüngste Krise noch unterstrichen wird. Ein klares Spannungsfeld in einer Stadt, in der bezahlbarer Wohn-, Wirk- und Lebensraum knappe Ressourcen sind. Zwischenraumnutzungen sind eine Herausforderung für Hausbesitzer*innen. Zugleich bieten sie die Möglichkeit, Belegungslücken in Wohnhäusern und Bürogebäuden produktiv zu nutzen – […]


Donnerstag, 3. September 2020, 19 Uhr Gemeinschaft gestalten in Zürich: Cluster-Wohnen

Die Gesellschaft in Zürich ist bunt: Auf kleinem Raum werden verschiedenste Lebensentwürfe gelebt. Doch Berührungspunkte weisen sie nur vereinzelt auf: Die Credit-Suisse-Mitarbeiterin, die deutsche Studentin im ersten Semester, die Reinigungskraft ohne Identitätspapiere, die Sachbearbeiterin eines KMU – sie begegnen sich kaum je. Wie die jüngste Krise gezeigt hat, ist die Herausforderung, als Gemeinschaft füreinander Verantwortung […]


Donnerstag, 27. August 2020, 19 Uhr Die Entstehung der Bibel, der aktuelle Stand des Wissens und was dieses Wissen für den Glauben bedeutet

Konrad Schmid, Professor für Altes Testament, hat zusammen mit Jens Schröter eine umfassende und gut lesbare Beschreibung der Entstehung der Bibel verfasst, eine Zusammenfassung des aktuellen Wissensstandes. Er wird das Buch am 27. August im ersten Teil des Abends vorstellen. Welche Autorität hat die Schrift noch nach ihrer «Entzauberung»? Und was heisst es für Pfarrerinnen […]


Dienstag, 9. Juni 2020, 19 Uhr Einführung in das Programm des kommenden Europäischen Theologiekongresses und Einladung zur Teilnahme

Vom 6. bis 9. September hätte der Europäische Theologiekongress nach neun Jahren wieder in Zürich stattgefunden. Sein Thema: «Heilige Schriften in der Kritik». Es werden zu diesem Kongress ausdrücklich auch theologisch interessierte Laiinnen und Laien, Pfarrerinnen und Pfarrer, kirchliche Behördenmitglieder, Interessierte aus allen Religionen, zur Teilnahme eingeladen. Es soll eine möglichst breite theologische Diskussion ausgelöst […]



Ältere Beiträge