Stiftungsrat

Irene Gysel (*1949, Adliswil)

Präsidentin des Stiftungsrates (seit 2006)
Seit 1998 im Stiftungsrat

Religionslehrerin, Pfarrfrau, Mitbegründerin der Ökumenischen Frauenbewegung Zürich

Bis 2013 Redaktorin und Moderatorin der Sternstunde Religion beim Schweizer Fernsehen, Kirchenrätin der ev.-ref. Landeskirche des Kt. Zürich über vier Amtsperioden (1999-2015)

Als Präsidentin der Stiftung hat Irene Gysel vor drei Jahren das St. Anna Forum ins Leben gerufen. Ziel: Förderung der kritischen Debatte über theologische Grundsatzfragen, die auch gesellschaftlich relevant sind.  

Lieblingsort in Zürich: Weinplatz und Gemüsebrücke, mittendrin an dem Ort, der beide Stadtteile verbindet.

Dr. Reinhard Oertli (*1958, Zürich)

Vizepräsident
Seit 1995 im Stiftungsrat

Rechtsanwalt, Partner bei Meyerlustenberger Lachenal AG

1988 bis 1990 Arbeitsaufenthalt in Philadelphia, USA; 1998 bis 2012 Mitglied des Kassationsgerichts des Kantons Zürich

Mitgliedschaft im Verwaltungsrat der Viva Cosmetics Holding GmbH sowie beruflichen Vereinigungen (American Bar Association, International Association for the Protection of Intellectual Property Switzerland; Swiss Institute for IP rights, Swiss Arbitration Association, et al.); Rotary Club Zurich Belvoir International

Lieblingsort in Zürich: Alfred-Altherr-Terrasse in Zürich 6, gestaltet von Gottfried Honegger, mit einem Brunnen zum Drin-Rumwaten und super Aussicht über die Stadt.

Dr. Christoph Sigrist (*1963, Zürich)

Mitglied des Stiftungsrats seit 2012

Pfarrer am Grossmünster, Titularprofessor für Diakoniewissenschaft an der Universität Bern

Verantwortlicher für Gemeindediakonie bei den Gesamtkirchlichen Diensten der ev.-ref. Landeskirche (bis 2008);  2014 Habilitation mit der Studie „Kirche Diakonie Raum – Untersuchungen zur diakonischen Nutzung von Kirchenräumen“. Seit Sommer 2016 Botschafter für „500 Jahre Reformation“.

Weitere Mitgliedschaften (Auswahl): Stiftungsrat des Hilfswerkes der Evangelischen Kirchen der Schweiz (HEKS), Diakoniewerk Neumünster-Schweizerische Pflegerinnenschule; Parlamentspräsident des Zürcher Spendenparlaments, Präsident des Zürcher Forums der Religionen (ZFR), der Gesellschaft Minderheiten der Schweiz (GMS) sowie des zürcherisch-aargauischen Stipendienvereins für Theologiestudierende.

Lieblingsort in Zürich: Oben auf dem Karlsturm des Grossmünsters, abends fünf vor Zwölf.

Dr. Esther Straub (*1970, Münsterlingen)

Mitglied des Stiftungsrats seit 2015

Pfarrerin, Kantonsrätin SP, Kirchenrätin ev.-ref. Landeskirche des Kantons Zürich

2002 Promotion mit einer Arbeit zum Johannesevangelium; 2008–2015 Vizedekanin der Stadt Zürich; Als Kirchenrätin Vorsteherin des Ressorts «Kirche und Gesellschaft» und dort insbesondere für die Seelsorge in Institutionen (Spital, Psychiatrie, Gefängnis, Notfall, Asylzentrum) verantwortlich. 2006–2015 Zürcher Gemeinderätin SP; Als Zürcher Kantonsrätin (seit 2015) Mitglied der Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit (KSSG).

Mitglied des Interreligiösen Runden Tisches im Kanton Zürich, Stiftungsrätin Zürcher Stiftung für Gefangenen- und Entlassenenfürsorge und Co-Präsidentin des Herausgebervereins der Zeitschrift Neue Wege

Lieblingsort in Zürich: Beim Gärtnern auf der Zinne unseres Hauses.

Dr. Annette Pestalozzi-Bridel (*1953, Zürich)

Mitglied des Stiftungsrats seit 2018

Fachpsychologin für Psychotherapie FSP, systemische Paar -und Familientherapeutin, dipl. Psychodramaleitern PDH, Traumatherapeutin PITT

Moderationen und Lehrtätigkeit am Institut für systemische Therapie in Zürich/Meilen sowie an verschiedenen psychiatrischen und psychotherapeutischen Institutionen im Kanton Zürich; Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Zeitschrift «Familiendynamik»; Publikation: «Worte sind Silber, was ist Gold?» Heilsame Geschichten entwickeln in Körper, Bild und Sprache.

Lieblingsort in Zürich: Am Ufer der Limmat und im Chor des Fraumünsters, vor den Chagall-Fenstern

Andreas Hurter (*1960, Kappel am Albis)

Mitglied des Stiftungsrats seit 2019

Dipl. Ingenieur (ETH Zürich/SIA) und selbstständiger Organisationsentwickler, Präsident der Kirchgemeinde Zürich seit ihrer Gründung am 1.1.2019

Nachdiplomstudium an der ETHZ in Betriebswissenschaft (BWI); CAS in Mediation/Uni Basel und CAS in Nachhaltige Entwicklung/Uni Bern; Inhaber der Firma Hurter Consulting in Zürich.

Seit 2011 selbstständig mit Hurter Consulting als Organisations- und Strategieentwickler. Von 2014 – 2018 Gesamtprojektleiter für die Umsetzung Reform 2014 – 2018 des Verbands der stadtzürcherischen ev.-ref. Kirchgemeinden.

Lieblingsort in Zürich: Der Panoramaweg am Fuss des Uetlibergs

Peter Ritschard (*1949, Zürich)

Seit 2017 Mitglied des Stiftungsrats

Wirtschaftsjournalist, Treuhänder, Politiker (alt Kantonsrat der EVP)

Während 16 Jahren Präsident der ev.-ref. Kirche Zürich-Oerlikon, 4 Jahre Präsident und Sachwalter der Kirche Zürich-Matthäus, langjähriger Unterricht als Diplom-Katechet der Landeskirche, Mitglied der Zentralkirchenpflege und der Synode,

Intensives Engagement in der Photographischen Gesellschaft Zürich und seit 2019 Präsident des Ortsgeschichtlichen Vereins Oerlikon OVO

Lieblingsort in Zürich: Der alte botanische Garten mit dem Schanzengraben, wo mein Ruderboot darauf wartet, wieder Seeluft zu schnuppern

Dr. Friederike Rass (*1985, Waiblingen (D))

Seit 2018 Geschäftsführerin der Stiftung mit Antragsrecht und beratender Stimme im Stiftungsrat

Studium der ev. Theologie, Philosophie und Politikwissenschaften in Tübingen, Hamburg und Buenos Aires.

2015 Promotion bei Prof. I.U. Dalferth in Religionsphilosophie, Förderung durch die Studienstiftung des deutschen Volkes und ein Bundes- Exzellenz-Stipendium der Schweizer Eidgenossenschaft. Projektmitarbeiterin am Collegium Helveticum – Zentrum für Transdisziplinarität. 2016 Auszeichnung mit dem Jahrespreis der Universität Zürich.

2016 – 2018 Projektleiterin für internationale Forschungs- und Innovationszusammenarbeit am Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation in Bern.

Lieblingsort in Zürich: Mit Freunden auf einer Picknickdecke am Waldrand des Panoramawegs Rigiblick