Konzert mit Adi Neuhaus

Adi Neuhaus

„Je suis totalement impressionné … par le talent, la fraîcheur et la maîtrise de ce très jeune homme si profondément habité et mélancolique…“ President of the „Musique en Sol“ Festival

Der Pianist Adi Neuhaus erarbeitete sich rasch einen internationalen Ruf als junger Virtuose mit herausragendem Potenzial – bewundert für seine Virtuosität, Reife und Musikalität. Als Nachfolger der legendären Pianisten und Pädagogen Heinrich Neuhaus (Lehrer von Emil Gilels und Sviatoslav Richter) und Stanislav Neuhaus (Brigitte Engerer) begann Adi im Alter von fünf Jahren seine musikalische Ausbildung bei seiner Mutter Irina und seinem Vater Heinrich.
Adi, ein Schüler von Lea Agmon an der Jerusalemer Akademie für Musik und Tanz und Marian Ribicky an der Ecole Normale de Musique in Paris, ist derzeit Schüler des großen Pädagogen Klaus Hellwig an der Universität der Künste in Berlin (UDK).
Er ist ein ehemaliger Hauptpreisträger beim Viseu-Klavierwettbewerb 2017 in Portugal, beim Imola-Klavierwettbewerb 2016 in Italien, der erste Preisträger beim Piano-Forever-Wettbewerb 2013 in Ashdod und der erste Preisträger beim Internationalen Scriabin-Wettbewerb 2010 in Moskau. Adi ist Stipendiat der renommierten America – Israel Cultural Foundation.
Link zur Biographie

Beginn
Donnerstag, 7. November 2019, 19 Uhr

Ende
Donnerstag, 7. November 2019, 23 Uhr

Ort
Sankt Anna-Kapelle, St. Annagasse 11, 8001 Zürich

Lageplan

››› OpenStreetMap

Kosten
Kollekte für den Pianisten

Anmeldungs-E-Mail