Science Night: Die Kandidat*innen und Jury stehen fest

Illustration: Anita Kolar

An der Scince Night vom 30. September präsentieren ausgewählte Student*innen im Wettbewerb um Ruhm, Cash und Gin ihre Erkenntnisse zu existenziellen Fragen – pointiert und unterhaltsam! Und das alles: In jeweils 10 Minuten. Wir sind gespannt!

Die Kandidat*innen

Christina Egli: Das Buch Rut – und was es mit Lego, Corona und Rassismus zu tun hat

Anne-Christine Halter: Was war nochmal das Problem? Problematisierung im Diskurs um die Verhüllungsverbotsinitiative

Louis Fedier: „Einführung in das Judentum mit Donald Trump“

Nadja Lindner: Kann die Bewegung von Schneelawinen durch Distributed Acoustic Sensing charakterisiert werden?

Oliver Roos: Geschlechterdiversität als Schlüssel gegen staatliche Repression

Tatjana Erb: Ethik auf dem Teller. Vom Umgang mit unseren Mitgeschöpfen

Die Jury

Unsere Fachjury hat auch dieses Jahr eine exzellente Besetzung, wir freuen uns sind mit dabei:

Felix Reich, Redaktionsleiter bei reformiert.zürich

Léa Burger, Religionswissenschaftlerin und Radioredaktionsmitarbeiterin bei SRF Kultur

Christine Stark, Theologin und Pfarrerin der reformierten Kirchgemeinde Zürich-Witikon

Eine Kooperation von