Einsamkeit aus theologischer Sicht

St. Anna Forum lädt ein: Katholischer Frauenbund Zürich (KFB)

Spuren der Einsamkeit finden sich nicht nur in Kunst und Poesie, sondern auch in Bibel und Theologie. Die reformierte Pfarrerin und Spitalseelsorgerin Christine Wyttenbach erläutert das Thema Einsamkeit und deren Verhältnis zur Gemeinschaft aus theologischer Sicht. In ungezwungener Atmosphäre wird es die Möglichkeit geben, sich bei Kafi & Gipfeli über Einsamkeit auszutauschen oder Einsamkeitserfahrungen schriftlich der Sorgenbox für Gutmenschen in der St. Anna-Kapelle zu übergeben.

Kollekte zu Gunsten des Waschsalons «Bubbles of Happiness».

Eine Anmeldung bis zum 31.01.2022 ist erwünscht und erleichtert uns die Planung.

Am 14.02. findet als Einstimmung auf diesen Morgen die Veranstaltung „Solitude. Einsamkeit in Kunst und Poesie“ statt. Bist du dabei?

Beginn
Dienstag, 15. Februar 2022, 9 Uhr

Ende
Dienstag, 15. Februar 2022, 11 Uhr

Lageplan

››› OpenStreetMap

Kontakt-Telefon
044 368 55 66

Referent/innen, Mitwirkende
Christine Wyttenbach, Eliza Bachmann

Leitung
Barbara Acklin, Marietta Rohner, Senata Wagner

Kosten
Kollekte

Anmeldeschluss
Montag, 31. Januar 2022

Anmeldungs-E-Mail